Unsere Produkte

Bekämpfung des illegalen Handels

Wir sind innerhalb unserer Branche führend in der Bekämpfung des illegalen Handels dank der Partnerschaften mit Strafverfolgungsbehörden und Regierungen sowie durch die Entwicklung modernster Technologien.

Was bedeutet das für JTI?

Die JT Group setzt sich gegen illegalen Tabak und für die Bekämpfung aller Formen des illegalen Handels ein, indem sie unsere eigene Lieferkette sichert und bei der Bekämpfung dieser Herausforderung eng mit unseren Partnern bei den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet.

Illegaler Tabak untergräbt legitime Tabakunternehmen, reduziert die Steuereinnahmen von Regierungen und unterstützt das organisierte Verbrechen.

Wir überwachen unsere Märkte und Kunden genau, um sicherzustellen, dass JTI Tabakprodukte nur über legale Handelskanäle die erwachsenen Raucher in den Zielmärkten erreichen.

Was bedeutet das für mich als Mitarbeiter?

Um die Bemühungen von JTI zur Sicherung einer legalen Tabaklieferkette zu unterstützen, stelle ich sicher, dass jeder Geschäftspartner, mit dem ich zusammenarbeite, über die JTI Supplier Standards und die entsprechenden JTI Richtlinien informiert wird. Jeder Geschäftspartner, der unsere Produkte kauft oder mit ihnen umgeht, muss seriös sein und mit Hilfe unserer Lieferanten- und Kundenzertifizierungsprogramme überprüft werden.

Ich werde jede verdächtige Transaktion oder Aktivität in Verbindung mit einem JTI Geschäftspartner oder Produkt unverzüglich einem Mitglied des Anti-Illicit Trade oder Compliance Teams melden.

Was bedeutet das für unsere Geschäftspartner?

Wir erwarten von allen Geschäftspartnern, dass sie die JTI und ihre eigenen Geschäftsaktivitäten und Lieferketten vor jeder Form von illegalem Handel schützen. Darüber hinaus erwarten wir hinsichtlich unserer Zertifizierungsprogramme für Lieferanten und Kunden von allen Geschäftspartnern umfassende Zusammenarbeit.

Unser Anti-Illicit Trade Team arbeitet mit Strafverfolgungsbehörden zusammen, um alle Beschlagnahmen von JTI Produkten zu untersuchen. Führt eine solche Untersuchung dazu, dass der Ruf eines unserer Geschäftspartner in Zweifel gezogen wird, ergreifen wir die geeigneten Maßnahmen, um unsere Lieferkette zu sichern. Dazu gehört auch, dass wir Geschäftsbeziehungen gegebenenfalls beenden.

In Zahlen

  • 1 von 10 Zigaretten weltweit ist im Durchschnitt illegal
  • Mehr als 40 Mrd. USD an Steuereinnahmen gehen weltweit jedes Jahr verloren
  • Mehr als 1 Mrd. illegaler Zigaretten (oder gleichwertiger Produkte) wurden 2017 – dank unserer Partnerschaft mit den Strafverfolgungsbehörden - beschlagnahmt

Finden Sie mehr heraus