Unsere Rolle in der Gesellschaft

Wahrung politischer Neutralität

Es ist in unserem besten Interesse, sich politisch neutral zu verhalten.

Was bedeutet das für JTI?

Wir nehmen keinen unzulässigen Einfluss auf Behörden, Vertreter oder Gesetzgeber - und unternehmen auch keinen solchen Versuch - um ein vorteilhaftes Ergebnis für JTI zu erzielen.

Wir respektieren das Recht unserer Mitarbeiter, sich aktiv an politischen Prozessen zu beteiligen, sofern ihr Engagement persönlich ist und nicht in Verbindung mit JTI steht.

Was bedeutet das für mich als Mitarbeiter?

Meine politische Zugehörigkeit ist privat veranlasst und hat keinen Bezug zu meiner Arbeit bei JTI. Ich führe alle politischen Aktivitäten in meiner Freizeit und ohne den Einsatz von JTI Ressourcen, E-Mail Adressen oder anderen Firmenreferenzen durch.

Ich nutze meine Arbeitsstätte nicht, um politische Kampagnen zu fördern, meine Kollegen zur Unterstützung aufzufordern oder um finanzielle Unterstützung für meine politischen Aktivitäten zu bitten.

Wenn ich beabsichtige, eine Position in einem öffentlichen Amt zu bekleiden, informiere ich meinen Vorgesetzten, ebenso wie meinen lokalen oder regionalen Rechtsabteilung.

Auf welche Situationen könnte dies zutreffen?

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Fragen zu politischen Aktivitäten:

  • Ich möchte eine Kundgebung unter der Leitung eines Parlamentskandidaten auf dem Gelände von JTI veranstalten.
  • Ich betätige mich außerhalb der Arbeit in der Kommunalpolitik und möchte mich zur Gemeinderatswahl stellen.
  • Ein Kollege nimmt mit seinem, als solches erkennbaren, Firmenfahrzeug an politischen Kundgebungen teil.

Finden Sie mehr heraus