Ihre Rolle als direkter Vorgesetzter

Auch wenn unser Kodex, unsere Richtlinien und Verfahren für alle Mitarbeiter gelten, erwarten wir von Ihnen als Führungskraft, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen, indem Sie die JTI-Werte leben und andere dazu anregen, sich jederzeit ethisch und verantwortungsbewusst zu verhalten.

Als Führungskraft spielen Sie eine Schlüsselrolle dabei, innerhalb Ihres Teams ein Bewusstsein für unseren Kodex zu schaffen. Es ist wichtig, dass alle Mitarbeiter verstehen, was von ihnen erwartet wird und dass sie entsprechende Schulungen und Anleitungen erhalten, um die richtigen ethischen Entscheidungen zu treffen.

Wir zählen darauf, dass Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem Teammitglieder sich sicher genug fühlen, Bedenken zu äußern und wissen, an wen sie sich wenden können. Wenn ein Mitarbeiter Bedenken mit Ihnen teilt, erwarten wir von Ihnen, dass Sie diese ernst nehmen und Ihr Teammitglied dabei unterstützen, die Angelegenheit vertraulich und ohne Angst vor Vergeltungsmaßnahmen zu klären. Die „Guidelines for line managers on handling reported concerns of misconduct” helfen Ihnen, falls eine solche Situation eintritt.

Im folgenden Abschnitt finden Sie einige praktische Hilfsmittel, die Ihnen helfen, ethisches Verhalten in Ihrem Team zu fördern. Hierzu gehören ein kurzer Leitfaden, eine Auswahl möglicher problematischer Situationen und vieles mehr. Wir werden diese im Laufe der Zeit aktualisieren.

Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar dieses Kodex lesen und keinen Zugang zu diesen Hilfsmitteln haben, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ansprechpartner in der Personalabteilung oder ein Mitglied des Compliance-Teams.

Zurück Über diesen Kodex
Vor Ihr Leitfaden